Pourquoi le vin rosé est-il si attractif aujourd’hui ?

Warum ist Roséwein heute so attraktiv?

Lange als einfacher Wein betrachtet, der für Uneingeweihte bestimmt ist, die Roséwein Nimmt seine Noten und gewann den Markt. Roséwein ist jetzt noch nie so attraktiv. Lassen Sie uns herausfinden, warum die Rosé trifft diesen Erfolg.

 

Warum zieht Roséwein so viel an?

Langversteigert hinter dem Rotwein und dem Weißwein sticht der Rosé heute als Komplexer Wein In der Lage, mit den größten Weinen anderer Farben zu konkurrieren.

Die Entwicklung des Verbrauchs von Roséwein

In Frankreich die Rosékonsum Erfahren Sie in nur 15 Jahren ein schillerndes Wachstum von + 53 %. Dies wird im Wesentlichen durch die beste Qualität der rosa Weine erklärt, aber auch durch Veränderungen der Verbrauchergewohnheiten. Heute möchten Weinliebhaber ein zugängliches und sofortiges Gourmetvergnügen genießen. Frauen und junge Menschen sind immer besorgter, auf der Suche nach Leichtigkeit und Frische und öffnen somit die Türen der Weinmarkt zu Rosé.

Das Design der Flasche spielt auch eine wichtige Rolle in derRosé -AttraktivitätUnd viele Käufer achten jetzt auf das Etikett, die Farbe oder die Form der Flasche.

Die Schlüssel zum Erfolg von Roséwein

Über die Entwicklung der Verbrauchsgewohnheiten hinaus ist Rosé aus vielen Gründen attraktiv.

  • Beförderung von AOP -Weine von einer dynamischen Organisation;
  • Verbesserung der Qualität der rosa Weine (Auswahl der Traubensorten, Vinifizierungstechniken, Weinbergfahrten usw.);
  • Eine breite Palette von Aromen und Weinen, von der trockensten bis zum fruchtigsten, von den leichtesten bis zum strukturiertesten, die eine breite Palette von Verbrauchern anziehen;
  • Der Wunsch, Französisch zu konsumieren: Frankreich ist 1ähm Importeur und 1ähm Globaler Produzent von Roséwein ;
  • Der Wunsch, Weine zu erschwinglichen und weniger komplizierten Preisen zu schmecken;
  • Der Wunsch, auf begründete Weise zu konsumieren: Immer mehr Rosés stammen aus Bio -Landwirtschaft ...

 

Die Veränderung des Weinmarktes: Rosés zu allen Preisen

Die massive und imposante Ankunft von Roséwein auf französischen Tischen hat den Weinmarkt in Frankreich und in der Welt unweigerlich verärgert.

Großer Verteilung Rosé

Roséwein, schnell zu produzieren und jung zu trinken, und die großen Industriellen haben dies verstanden. Wir haben daher gesehen, dass sich der Weinmarkt auf große Vertriebsmarken erstreckt, in denen 2 Gruppen den größten Teil der größte Marken von Rosé Verkauft im Laden: Die Castel Group, in der Marken wie Listel Rosé, Roche-Mazet oder The VillageOise sowie die Gruppe "Grands Chais de France", deren Grand Sud und JP Chenet, Marken, und JP Chenet.

Diese rosa Weine werden dann in sehr großen Mengen hergestellt, was es ermöglicht, die Preise auf die niedrigsten zu senken und a zu bieten Rosé Weinflasche zu einem Preis zwischen 1 und 4 €. Und um mehr Verbraucher anzulocken, zögern große Gruppen nicht, Varianten wie aromatisierter Wein und insbesondere die Berühmten anzubieten Grapefruit.

AOP Rosés

In Frankreich sind 45 % der produzierten Roséweine Weine mit kontrollierter Originalbezeichnung (PDO). Leitqualität und Typizität des Terroirs, AOP wie Côtes-de-Provence, Bandol, Coteaux d'Aix-En-Provence produzieren hauptsächlich Rosé de Provence. AOP ist ein echtes Kriterium der Wahl für Verbraucher, die wissen, dass der Weinberg und der Winzer strenge Spezifikationen respektiert haben und die Qualität des Weins bestätigen. Mit einem Preis zwischen 5 und 10 € pro Flasche, die AOP rosige Weine Überall verkaufen: in Supermärkten, in Restaurants, unter Weinhändlern, aber auch direkt in die Felder der Produzenten.

Prestige rosa Weine: getrennte Fälle

Weit entfernt von der Supermarktflasche sind einige Weinberge aus verschiedenen Weinregionen spezialisiert High -End Rosé, dass die Zwecke von Kennern als große Rivalen der großen roten Weine erkennen. Dies ist insbesondere bei Post Malone und seiner der Fall Hausgemachter Roséwein Nr. 9. Dieser in der VAR produzierte Roséwein zwischen Draguignan und Saint-Tropez ist seit Juni 2020 das Ergebnis der harten Arbeit der wahren Enthusiasten: Post Malone, Dre London (sein Manager) und James Morrissey, sein Freund. Das nüchterne und elegante Design der Flasche Rosé und die helle Farbe des Getränks sollten Sie nicht verwechseln: House Nr. 9 verdient einen roten Wachwein.

Das Prestige rosa Weine Bieten Sie eine seltene Komplexität, die den Preis der Flasche auf mehrere zehn Euro erhöht.

 

Rosé aus der Saison: Eine neue Art zum Trinken von Rosé

Der Rosé ist schon lange als Sommerwein, um ihn während eines heißen Sommertages um einen Schwimmbad oder einen Grill zu konsumieren, und ist jetzt das ganze Jahr über betrunken. Daher behaupten fast 75 % der Verbraucher, sich eine kleine zu leisten Roséglas Außensaison, ob im Frühling, im Herbst, aber auch im Winter.

Der Geschmack von Rosé ermöglicht es ihm, mit vielen heißen und kalten Gerichten verbunden zu sein, was ihn während Aperitifs, aber auch am Tisch oder zum Dessert zugute kommt. Roséwein in Skigebiete wie auf Seaside -Terrassen ist überall, was ihn macht, was ihn macht attraktivster Wein Von diesem letzten Jahrzehnt.

 

 

Die gesamte Komplexität des Weins enthüllen, die Verschiedene Rosés Ermöglichen Sie es, immer mehr Verbraucher zu befriedigen. Die Domaine de Bern lädt Sie ein, das zu entdecken Rosés de Provence Weine Durch die Verkostung der Domäne und den Besuch des Weinbergs und der Keller.







Unsere Auswahl an Weinen ab dem Moment

Rosé 2020 IGP MediterranerKIF
CHF 61
Karton mit 6 Flaschen - 75 cl
Mehr Informationen
Rosé 2020 AOP Côtes de ProvenceGrande Récolte
CHF 89.70
Karton mit 6 Flaschen - 75 cl
Mehr Informationen
Weiße 2016 AOP Côtes de ProvenceChâteau de Brene Grande Cuvée
CHF 120
Karton mit 6 Flaschen - 75 cl
Mehr Informationen
Nouveau produit
Rosé 2021 AOP Côtes de ProvenceGrande Harvest
CHF 89.70
Karton mit 6 Flaschen - 75 cl
Mehr Informationen