cave a vin

Jeder Liebhaber guten Weins stellt sich eines Tages die Frage nach der Lagerung seiner Weinflaschen. Um eine optimale Lagerung zu gewährleisten, bei der alle Qualitäten des Weins erhalten bleiben, gibt es nichts Besseres als einen Weinkeller. Hier sind die 6 Vorteile eines Weinkellers zu Hause.

 

Schützen Sie den Wein vor Licht

Um die besten Lagerbedingungen für Ihre Weinflaschen zu gewährleisten, müssen Sie diese vor Licht schützen. Dies gilt umso mehr, wenn Sie Jahrgänge haben, die Sie reifen lassen möchten. Tatsächlich kann Lichteinwirkung die Oxidation von Wein beschleunigen. Dann verliert er seine Frische und die Aromen, die sich entwickeln, sind nicht immer sehr angenehm, manchmal sogar ungenießbar.

Ein elektrischer oder natürlicher Weinkeller ermöglicht es Ihnen, Ihre guten Flaschen lichtgeschützt an einem dunklen Ort aufzubewahren. Achten Sie beim Kauf eines Elektromodells darauf, einen Keller mit einer stabilen Tür oder einer UV-Schutzverglasung zu wählen, um das Eindringen von Lichtstrahlen zu verhindern. Dies gilt sowohl für natürliches Licht als auch für künstliches Licht.

Und wenn Ihr natürlicher Weinkeller nicht völlig dunkel sein kann, dann überlegen Sie, Ihre Flaschen mit einem schwarzen Tuch abzudecken oder sie in undurchsichtigen Regalen aufzubewahren.

 

Weine vor Feuchtigkeit schützen

Wein ist ein sehr empfindliches lebendes Produkt, das vor zahlreichen Witterungseinflüssen geschützt werden muss. Luftfeuchtigkeit ist eine davon und eine ihrer größten Anforderungen. Tatsächlich muss die Luftfeuchtigkeit im Weinkeller hoch genug sein, um den Korken vor dem Austrocknen zu schützen (idealerweise zwischen 65 % und 75 %), sie darf aber auch nicht zu hoch sein, da sonst die Gefahr besteht, dass sich Bakterien entwickeln und Schimmel.

Auch hier sind elektrische Weinschränke das ideale Hilfsmittel, um eine gute Luftfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten, ohne sich darum kümmern zu müssen. Und wenn Sie das Glück haben, einen natürlichen Weinkeller zu haben, dessen Luftfeuchtigkeit jedoch zu hoch oder nicht hoch genug ist, zögern Sie nicht, in einen Luftentfeuchter oder Luftbefeuchter zu investieren.

 

Kontrolle der Weinlagertemperatur

Um eine optimale Konservierung zu gewährleisten, muss eine Flasche Wein bei der richtigen Temperatur gelagert werden. Der Weinkeller hat dann den Vorteil, dass er eine konstante Temperatur aufrechterhält.

Achten Sie jedoch darauf, die Temperatur Ihres Kellers an die verschiedenen Weinsorten anzupassen, die er enthält. Tatsächlich haben nicht alle Weine die gleiche ideale Lagertemperatur . Rotweine werden im Keller am besten bei etwa 15 bis 18 °C gelagert, während Weißweine und Roséweine am besten bei durchschnittlich 10 bis 14 °C gelagert werden.

Darüber hinaus haben Weinkeller auch den Vorteil, dass sie Temperaturschwankungen vermeiden, die den Wein verändern können, insbesondere in Frankreich, wo die Winter kalt und die Sommer heiß sind.

 

Schützen Sie den Wein vor Vibrationen

Vibrationen sind ein weiteres Ärgernis bei Wein, insbesondere bei Rotweinen, und können den in der Weinflasche enthaltenen Bodensatz stören und deren Qualität beeinträchtigen. Ein Servicekeller oder ein Reifekeller schützt den Wein dann vor Vibrationen, die durch die Waschmaschine, die in der Ferne vorbeifahrende U-Bahn oder sogar den Autoverkehr in der Nähe des Hauses verursacht werden.

 

Lassen Sie Ihre besten Flaschen reifen

Wenn Sie guten Wein lieben, möchten Sie vielleicht einen eigenen Weinkeller haben, um sehr gute Flaschen zu erwerben, die zum Reifen geeignet sind. Abhängig von der Weinsorte können Sie dann in einen Reifungskeller investieren, der Ihre Weine viele Jahre lang sicher aufbewahrt und ihnen gute Konservierungsbedingungen gewährleistet. Anschließend können Sie die Luftfeuchtigkeit, die Temperatur und das Licht ein für alle Mal regeln und Ihrem Wein in aller Ruhe die Entwicklung einer außergewöhnlichen künftigen Verkostung überlassen.

 

Verwalten Sie Ihren Bestand an Weinflaschen

Der Weinkeller bietet Ihnen schließlich die Möglichkeit, Ihre Weinsammlung bestmöglich zu verwalten. Sie können dann alle Ihre Jahrgänge an einem Ort sammeln und sie organisiert und logisch aufbewahren, um sie leicht zu finden und Ihnen bei Ihrer Wahl zu helfen, wenn es an der Zeit ist, eine gute Flasche zu öffnen. Dann wissen Sie auf einen Blick, welcher Wein sich noch etwas entwickeln kann und welcher zur Reife geeignet ist.

Darüber hinaus ist der Weinkeller, egal ob es sich um ein elektrisches Modell oder einen traditionellen Weinkeller handelt, ein sehr designter Lagerraum, der einen Raum mit Geschmack aufwertet.

 

Unsere besten Weinflaschen zur Vervollkommnung Ihres Weinkellers

Haben Sie sich für verschiedene Weinkellermodelle entschieden? Alles, was Sie tun müssen, ist, ihn mit guten Flaschen zu füllen. Hier finden Sie eine Auswahl unverzichtbarer Weine aus der Provence, die Ihren Weinkeller perfektionieren.

 

Sie mögen gute Weine und zögern, in einen Weinkeller zu investieren? Die Winzer der Domaine de Berne können Sie nur dazu ermutigen, diesen perfekten Lagerraum für Ihre Weinflaschen zu wählen.


Unsere Auswahl an Weinen ab dem Moment

Neu
Roséwein 2023 AOP Côtes de ProvenceGrande Récolte
77,40 €
Karton mit 6 Flaschen – 75 cl
Mehr Informationen
Reduziert -36%
Roséwein 2022 AOP Côtes de ProvenceGrande Récolte
Normaler Preis 77,40 €Sonderpreis49,20 €
Karton mit 6 Flaschen - 75 cl
Mehr Informationen
Exklusiv im Web
Ausverkauft
Roséwein 2021 AOP Côtes de ProvenceGrande Récolte
77,40 €
Karton mit 6 Flaschen - 75 cl
Mehr Informationen
Exklusiv im Web
Weiße 2017 AOP Côtes de ProvenceChâteau de Berne Grande Cuvée
138 €
Karton mit 6 Flaschen - 75 cl
Mehr Informationen